Grassoden zur Wärmedämmung

Auslieferungslager:
Segeberger Chaussee 329
22851 Norderstedt
Tel.: 04193 / 50 21 609
Fax: 04193 / 95 91 28
Abholung bitte nur nach Absprache

Eine Grassode ist ein viereckiges, ausgestochenes Stück Grasnarbe. Zum Aufbau als Abdeckung von Hügeln oder auch beim Hausbau in bestimmten Gegenden verwendet, wird es kopfüber auf eine Schicht aus Ästen und Zweigen, auch Rinden und grobem Häckselgut gelegt und mit Abfällen aus dem Garten, die nicht allzu fein sein dürfen, vermischt.

Darüber kommt eine Schicht aus Laub, die von Kompost gekrönt wird. Zunächst von etwas groberer Natur und ganz nach oben schließlich der feine Kompost, vermengt mit Gartenerde. So entstehen Rübenmieten, Hochbeete und Meiler. Die Grassoden können aber auch zum Hausbau verwendet werden. Bei der lappländischen Kote wird Birkenrinde von Grassoden gehalten, beim Hochbeet liegen Grassoden auf Zweigen und Laub. Die Grassodenschicht wird mit Stallmist beschwert und gedüngt.

Grassoden Vorteile

Bedingt durch den besonderen Aufbau kann ein Hochbeet, das von Grassoden umgeben ist, mehr Wärme speichern als jedes andere Beet. Ausgestochene Grassoden lassen sich prima stapeln und zur späteren Verwendung handgerecht bewegen. Sie fördern die Haltbarkeit des Holzes bei Pfahlbauten und Blockhäusern. Auch an der Stelle ausgebrannter Lagerfeuer kann der mitgenommene Boden mit Grassoden wieder renaturiert werden.

Grassoden in der Vergangenheit

Als Baustoff für Häuser und als Abdeckung von Grabhügeln wurden Grassoden in Island schon vor langer Zeit verwendet. Was auf den britischen Inseln im 17. Jahrhundert zur Herstellung von Sportflächen diente, wurde im Harz dazu benutzt, Teichdämme abzudichten. Im Grassodenhaus werden die Wände aus Stapeln von Grassoden hergestellt, wie es in der nordamerikanischen Prärie üblich war. Auch zum Ausbessern beschädigter Deiche sind Grassoden von großem Nutzen.


Wir informieren

Welchen Mäher für meinen Rasen

Der Rasenmäher ist das wichtigste Gerät für den Garten. Er muss zu den eigenen Bedürfnissen ...

Die häufigsten Rasenkrankheiten und deren Vorbeugung

Ein schöner Rasen ist eine Augenweide. Damit der Rasen immer saftig grün, kräftig und gleichmäßig ...

Wenn dann doch die Kälte kommt – Rasensamen & Frost

Ein schöner Rasen gehört zu jedem Grundstück. Aber bevor es soweit ist, machen sich die ...

Frühjahrtipps zum Vertikutieren

Mit dem Frühjahr beginnt wieder die Arbeit im Garten. Den Garten selbst zu pflegen und ...