Ab wann ist ein Rollrasen voll belastbar?

Auslieferungslager:
Segeberger Chaussee 329
22851 Norderstedt
Tel.: 04193 / 50 21 609
Fax: 04193 / 95 91 28
Abholung bitte nur nach Absprache

Man hat zwei Optionen zur Auswahl, um einen schönen Rasen zu erhalten. Neben der klassischen Variante kann man auch Rollrasen auslegen. Das hat den Vorteil, dass es nur ein paar Tage dauert, bis man ein ansehnliches Ergebnis hat. Jedoch benötigt Rollrasen ebenfalls Zeit und Pflege, damit er die besten Wachstumsbedingungen erfüllt und ins Gartenbild passt. Man kann Rollrasen zwischen März und November verlegen. Allerdings sollte man während starker Hitzeperioden darauf verzichten.

So einfach ist die Verlegung!
Hat man den Rollrasen gekauft, sollte er recht zügig verlegt werden. Wenn er doch noch warten muss, ist eine kühle und schattige Lagerung ratsam. Bevor man beginnt, muss der Untergrund kurz bewässert und Wurzeln entfernt werden. Anschließend legt man Schritt für Schritt die Bahnen aus. Dabei müssen die Nähte direkt aneinander liegen. Die Ecken und Kanten kann man mühelos und schnell zuschneiden. Hat man mit dem Verlegen abgeschlossen, sollte der Rasen gewalzt und gegossen werden. Auch einige Tage und Wochen danach sollte man ihn regelmäßig gießen. Die besten Zeiten dafür sind morgens und abends.

Wann ist Rollrasen belastbar?
Gerade in den ersten Tagen nach dem Verlegen sollte man den Rasen nicht betreten. Zwar wächst er bei guter Pflege und ausreichendem Gießen schnell an, jedoch muss er unbedingt geschont werden. Man kann den Rasen an den Ecken leicht anheben und prüfen, ob er bereits angewachsen ist. Doch auch wenn es so scheint, als wäre er angewachsen sollte man ihn in den ersten Tagen nicht belasten. Nach knapp einer Woche sollte der Rasen etwa 6 cm lang sein. Nun kann man ihn zum ersten Mal vorsichtig mähen. Der Mäher sollte scharfe Messer haben. Man sollte ihn nicht mehr als ein Drittel kürzen. Nach dem Rasenmähen muss der Rasen also noch 4 cm hoch sein. Auch danach sollte er nie kürzer als 3 bis 3,5 cm sein. Nur so kann man eine Schädigung der Graspflanzen vermeiden. Nach etwa 14 Tagen ist der Rasen belastbar und nach einem Monat kann er wie ein klassischer Rasen behandelt werden.


Wir informieren

Rollrasen Pflege und Düngen

Im Handumdrehen zaubert er einen frischen Garten und ist daher bei den meisten Haus- und ...

10 Pflegetipps vom Profi für Ihren Rollrasen

Ein schöner Rasen wirkt auf Besucher einladend und erfreut einen selber von Tag zu Tag. ...

Fertigrasen richtig verlegt

Die Vorteile des Fertigrasens überzeugen viele Hobbygärtner. Richtig verlegt, bekommt man schnell eine benutzbare, grüne ...

Der richtige Dünger für den Rollrasen

Ein gepflegter Rasen ist immer eine Augenweide und perfektioniert das gesamte Gartenambiente. Wer in diesem ...