Blumenbeete winterfest machen

Auslieferungslager:
Segeberger Chaussee 329
22851 Norderstedt
Tel.: 04193 / 50 21 609
Fax: 04193 / 95 91 28
Abholung bitte nur nach Absprache

Eine alte Bauernregel besagt, dass der Garten vor dem 21. Oktober winterfest gemacht werden muss. Je nach Wetterbericht und Höhenlage des Gartens muss man das aber auch schon ein paar Wochen früher tun.


Blumenbeete

Besonders in den Blumenbeeten gibt es einiges zu tun. Rosen sollten etwa 20 Zentimeter hoch angehäufelt werden, um die Veredelungsstellen zu schützen. Hochstammrosen werden am besten mit Reißig oder Stroh verpackt und dann mit Jute umwickelt. Rosen werden im Herbst nur leicht zurückgeschnitten. Der richtige Rückschnitt erfolgt im Frühling zur Zeit der Blüte der Forsythie. Im Herbst müssen auch die Zwiebeln von Tulpen, Narzissen und anderen Frühblühern eingegraben werden, wenn man im Frühling einen schönen, bunt blühenden Garten haben möchte. Die Zwiebeln von frostempfindlichen Pflanzen wie beispielsweise Dahlien werden dagegen im Herbst ausgegraben und an einem kühlen, aber frostfreien Ort über den Winter eingelagert. Nach dem Ende des Laubfalls im November können auch Bäume und Sträucher zurückgeschnitten werden. Laub, welches auf die Beete gefallen ist, kann man getrost liegen lassen.

Abdecken, aber richtig
Es ist ein natürlicher Bodenmulch und Lebensraum vieler nützlicher Bodenorganismen. Eine Abdeckung der Beete mit Laub schützt zudem auch vor Frost. Alternativ können Blumenbeete auch mit Reisig oder Gartenvlies abgedeckt werden. In den Staudenbeeten kann man alles Verblühte und Verwelkte auch gleich im Herbst zurückschneiden. Einjährige Pflanzen wie Sonnenblumen oder Studentenblumen werden im Herbst ganz ausgerissen und im nächsten Jahr neu gepflanzt. Auch Terrassenpflanzen in Kübeln sollte man vor Einbruch des Winters etwas Aufmerksamkeit gönnen. Diese Pflanzen sind oft keine einheimischen Gewächse und nicht winterhart. Hilfreich ist es, die Kübel mit Jutesäcken oder Noppenfolie zu umwickeln, um sie vor der Kälte zu isolieren. Damit keine Kälte vom Boden her an die Pflanzen kommen kann, sollte man sie auf Styroporplatten stellen. Noch besser ist es, eventuell gefährdete Terrassenpflanzen zum Überwintern in den Keller zu räumen.


Wir informieren

Warum Laubrechen jetzt besonders wichtig ist?

Der Sommer neigt sich zu Ende und der Herbst zeigt sich in seiner ganzen Farbenpracht. ...

Balkonpflanzen winterfest einlagern

Da viele Balkonpflanzen nicht winterfest sind, bedürfen sie einer wintergerechten Einlagerung. Ideal für nicht winterfeste ...

Tipps, damit die Hecke gut durch den Winter kommt

Wurde bis vor wenigen Jahren viele Grundstücke noch mit Mauern bzw. Zäunen eingegrenzt, so entwickelt ...

Herbstschnitt von Bäumen und Sträuchern

Spätestens im Oktober ist es an der Zeit mit dem Zurückschneiden von Bäumen und Sträuchern ...