Tag Archive: Golfplatz

  1. BIG SLABS

    1 Comment

    BIG SLABS – Rollrasen für mittlere bis große Flächen.
    Wer nicht lange auf einen gepflegten, grünen Rasen warten möchte, verlegt einfach Rollrasen. Die fertigen grünen Teppiche werden maschinell geerntet und sollten zeitnah auf den vorbereiteten Untergrund fachgerecht verlegt werden. Danach wird gewässert und nach sieben bis etwa vierzehn Tagen wird das erste Mal gemäht. Nach kurzer Zeit entwickelt sich ein robuster, strapazierfähiger, gesunder und sattgrüner Rasenbelag. Experten empfehlen BIG SLABS Rollrasen für mittlere und große Flächen.

    Was bedeutet BIG SLABS Rollrasen?

    Mit extra langen und breiten Rasenrollen werden in Rekordzeit große Flächen begrünt. Das wissen mittlerweile Privat- und Geschäftskunden zu schätzen. Mit einer Länge von 50 Metern und einer Breite von etwa 50-100 cm sind selbst Großaufträge kein Problem. So können Golfplätze, Parkanlagen, Stadien, Spiel- und Sportplätze in kurzer Zeit hergerichtet und benutzt werden. Das ist kostengünstig, effektiv, ökonomisch, spart Arbeitskraft und die lange Anzucht von Rasen.

    BIG SLABS Rollrezept für Anfänger

    Schon beim Kauf ist es von Vorteil, sich über Material, Qualität, Lieferung und Verlegung zu informieren. Grundsätzlich gilt: Den Untergrund sorgfältig vorbereiten und vorhandenen Rasen entfernen, umgraben, Steine oder Unkrautwurzeln entfernen.

    Mit einer Walze den Boden planieren. Anschließend vorsichtig wieder auflockern und wässern. Nur so entwickeln sich die Wurzelstruktur sowie das Wachstum und eine dichte, grüne Rasenfläche entsteht.

    Nun der spannende Moment, der Rollrasen wird ausgerollt. Immer Bahn an Bahn und die Nähte gegeneinander versetzt. Nach Abschluss der Arbeiten ausgiebig wässern.

    Tipp:
    Aufgrund der Maße und des Gewichts des BIG SLABS Rollrasen übernehmen diese Arbeiten professionelle Verlegemaschinen.

  2. Der Aufbau eines Golfplatzes (Green)

    Leave a Comment

    Das Golfspiel ist eine Ballsportart mit einer jahrhundertealten Tradition. Golf hat seinen Ursprung in Schottland und gilt als eine sehr elitäre und auch kostspielige Sportart, weltweit üben sich über 50 Millionen Spieler an den Golfplätzen dieser Welt. Der Aufbau eines Golfplatzes (Green) setzt sich im Wesentlichen aus einem Klubhaus, den Golfbahnen und einer Driving Range zusammen.

    Klubhaus

    Am Klubhaus fängt in der Regel die erste Golfbahn mit dem ersten Golf-Loch an, ebenso endet dort auch die finale Bahn. Eine Golfbahn besteht aus einer Abschlagszone, dem kurz gemähten Fairway, aus mittelhohem und hohem Gras (Semi-Rough, Rough) sowie Hindernissen wie Bäumen, Gras- oder Sandbunkern ebenso wie Schluchten oder einfach naturbelassenem Boden. Die Größe und die Abstände der Bahnen voneinander werden natürlich durch das finanzielle Budget des jeweiligen Golfvereins bestimmt.

    Große Bahnen verringern natürlich auch das Verletzungsrisiko und die Möglichkeit, dass man von einem Golfball getroffen wird oder versehentlich selbst jemanden trifft. Auf großen Golfplätzen sind die zurückzulegenden Routen von Loch zu Loch natürlich weiter, doch auch diese kann man bequem mit einem speziellen E-Mobil oder Golf-Card zurücklegen.

    Ein schöner Golfplatz

    Ein schöner Golfplatz hat auch natürliche oder künstlich angelegte Hindernisse wie zum Beispiel Flussläufe, Bäche, Seen, Teiche oder Sandmulden. Nicht zuletzt darf man die sogenannte Driving Range für die Übungseinheiten vergessen. Eine Driving Range besteht aus aneinandergereihten Abschlagsplätzen und bietet dem Golfer die Möglichkeit, mit diversen Schlägern und Abschlägen sein Spiel zu verbessern. In Deutschland existieren momentan über 675 Golfplätze für 600.000 Golfer.

  3. Der Rasen auf dem Golfplatz

    Leave a Comment

    Der Rasen auf dem Golfplatz muss eine Menge aushalten. Der Rasen auf dem Golfplatz ist, so gepflegt er auch aussehen muss, immer wieder Beeinträchtigungen ausgesetzt. Ständig bekommt er neue Löcher, er wird erwandert und befahren, mal geht auch ein Schlag daneben und reißt Stücke raus.
    (mehr …)

  4. Queens Grass – ein besonders edler Rasen

    Leave a Comment

    Wer einen besonders schönen Rasen haben möchte, sollte sich für Queens Grass entscheiden. Denn Queens Grass – ein besonders edler Rasen – ist einer der beliebtesten Rasenarten seit Jahren in Gartenbaubetrieben bzw. Gartencentern und wird auch immer wieder empfohlen.
    (mehr …)